Sonntag, 5. April 2009

Inverurie

Ja, bin wieder da. Die letzten paar Tage hatte ich kein Internet, deswegen gibts den Reisebericht von Inverurie erst jetzt.

Anyways, ich bin also am 1.April wie geplant mit dem Bus nach Inverurie gefahren. Das Wetter war nicht so schön wie am Tag davor aber okay, (soll heißen: trocken).
Inverurie selbst ist eine durchschnittliche schottische Kleinstadt, im Stadtzentrum gibts ein kleines archäologisches Museum, in dem man leider keine Fotos machen durfte, deswegen müsst ihr mir einfach so glauben dass ich drinnen war :P

Außerdem gibts in der Gegend um Inverurie diverse Steinkreise und Symbolsteine die ich mir ansehen wollte. Leider sind die meisten nicht besonders gut zu Fuß zu erreichen. Die erste Station war der Brandsbutt Stone, der noch in der Stadt selber zu finden ist. Der nächste Stein auf meiner Liste, der Maiden Stone, liegt schon 4,5 Meilen außerhalb von Inverurie. Also bin ich 4,5 Meilen über schottische Landstraßen und durch schottische Bauerndörfer gestiefelt und hab die restlichen Steine und Steinkreise von meiner gedanklichen Liste gestrichen, da die noch weiter draußen liegen. Beim Maiden Stone angekommen hab ich dann kurz Pause und ein paar Fotos gemacht und bin dann wieder 4,5 Meilen zurück nach Inverurie gelaufen.
Als ich ankam war es 19 Uhr, also hab ich mir nur noch was zu essen geholt und dann den nächsten Bus zurück nach Aberdeen genommen.

War trotz allem ein netter Ausflug, jetzt kann ich nicht mehr sagen ich hätte nichts von der Landschaft gesehen.

Kommentare:

  1. Erzähl weiter so, dann brauchen wir garnicht
    nach Schottland fahren
    Opa

    AntwortenLöschen
  2. Das Datum stimmt zwar, aber die ZEIT NICHT, so früh sitz ich noch nicht am PC
    Opa

    AntwortenLöschen